reinigungsportal.com - Alles zum Thema Sauberkeit, Reinigung & mehr

Psychologie & Reinigung

Psychologie & Reinigung - Gegensätze ?

Psychologie & Reinigung - Gegensätze ?

Auf den ersten Blick scheint es, als hätten Psychologie und Reinigung nicht viel miteinander zu tun. Dem ist nicht so.

Ein Beispiel:

Sie betreten einen Raum, der nur so spiegelt und glänzt. Kein Körnchen Staub zu finden, keine Schlieren am Boden, keine Fingertapper auf der Einrichtung - alles SUPER !

Lediglich Ihre Nase nimmt unangenehme, wenn auch nur zarte Gerüche von verbrauchter Atemluft war ...

Eine Person betritt den Raum und erwähnt nebenbei, dass hier gestern eine volle Flasche Wein zu Boden gefallen und zerbrochen ist ...

Mal ganz ehrlich: Haben Sie noch das Gefühl, hier ist es noch sauber ?

Wie Sie sehen, hat Reinigung nicht nur mit dem zu tun, was wir sehen, sodern auch was wir hören, riechen aber auch "spüren". Es gäbe noch viele solcher Beispiele aufzuzählen, vielleicht haben Sie selbst schon so etwas erlebt.

Fazit: Die beste Reinigung sollte mit Psychologie unterstützt werden, um perfekt zur Geltung zu kommen.


» Psychotherapie: Familienaufstellungen - Systemaufstellungen «
SEITE SCHLIESSEN ZUR HAUPTSEITE