reinigungsportal.com - Alles zum Thema Sauberkeit, Reinigung & mehr

Schneeräumung - Winterdienst - Glatteis

Schneeräumung, Winterdienst, Glatteis

Schneeräumung - Winterdienst - Glatteis

Alle Jahre wieder ...

Schneefall und Glatteis und damit den erforderlichen Winterdienst und die Schneeräumung stellt Hausbesitzer und Liegenschaftseigentümer alle Jahre vor das gleiche Problem.

So viel Schnee und Eis - OK ?

Wasser bildet ab dem Gefrierpunkt Eis. Bei Temperaturen unter minus 4 Grad Celsius bilden sich Eiskristalle. Wenn Temperatur und Feuchte unterhalb der Wolkendecke ein Verdampfen verhindern, fallen diese Eiskristalle zu Boden. Bei tiefen Temperaturen fallen Sie als feiner, trockener Pulverschnee. Nahe am Nullpunkt bleiben die Eiskristalle aneinander haften und große Schneeflocken bilden sich, die am Boden zu schwerem Pappschnee werden.

Aus geringeren Höhen oder aus dichtem Nebel kommen gelegentlich kleine Mengen undurchsichtiger Eiskörnchen: Das ist Griesel, Graupel oder Schneegriesel.

Anschmelzen und Wiedergefrieren von Schneekristallen führt zu Glatteisbildung, ebenso wie Regen, der auf gefrorenen Boden trifft.

Nicht vergessen ! Für Hausbesitzer und Liegenschaftseigentümer besteht strikte Räum- und Streupflicht.


Tipp: Tischeishockey Do-To-Ho
SEITE SCHLIESSEN ZUR HAUPTSEITE